...

 

Lernen - Didaktisches Material

Zeiten und Menschen - Die Sowjetunion - Genese einer Weltmacht

Vermittlung | Didaktisches Material

Friedrich Wilhelm Bratvogel

Cover des Themenheftes
Cover des Themenheftes

Unter der Herrschaft der kommunistischen Einheitspartei KPdSU (Kommunistische Partei der Sowjetunion), war die Sowjetunion als zentralistisch regierter, föderativer Einparteienstaat in der Zeit ihres Bestehens der größte Staat der Erde.
Beginnend mit der Oktoberrevolution der Bolschewiki im Jahr 1917 in Russland unter der Führung von Wladimir Iljitsch Lenin und endend mit der Alma-Ata-Deklaration, die während der Amtszeit von Michail Gorbatschow am 21. Dezember 1991 die Auflösung der Sowjetunion bestätigte, stellt Russland auch nach dem Zerfall der UdSSR weiterhin eine Großmacht dar.
Das Themenheft für den Geschichtsunterricht der Oberstufe arbeitet die Entwicklung der einstigen Weltmacht multiperspektivisch auf. Vom Untergang des Zarenreiches bis zum Ende der Stalin-Ära werden alle relevanten Ereignisse thematisiert und mittels farbiger Abbildungen und kompakter Beschreibungen zur Vermittlung für den Geschichtsunterricht der Sekundarstufe II bereitgestellt.

Bibliografische Angabe:

Friedrich Wilhelm Bratvogel:Zeiten und Menschen - Zum Thema, Die Sowjetunion - Genese einer Weltmacht, Broschüre, Auflage 1 (1. Januar 2010), 98 Seiten, Paderborn: Schöningh.