...

 

Lesen - Bildband

Eastern Blocks: Concrete Landscapes of the Former Eastern Bloc

Analyse | Bildband

Martyna Sobek, David Navarro

Buchcover
Buchcover

"Eastern Blocks: Concrete Landscapes of the Former Eastern Bloc" ist ein Bildband mit Fotografien von Martyna Sobek und David Navarro. Er ist der Plattenbauarchitektur ehemals kommunistischer Länder gewidmet. Diese wurden vor allem nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges, aber auch später, errichtet, um möglichst schnell und günstig Wohnraum für möglichst viele Menschen zu schaffen. In der öffentlichen Wahrnehmung sind diese Gebäude entweder unsichtbar – weil sie sich außerhalb der Stadtzentren, außerhalb touristischer Wahrnehmung befinden – oder werden ob ihrer schieren Größe, in der sich eine Masse an Beton über die Betrachter erhebt, ob ihrer an maximaler Funktionalität ausgerichteten Gestalt, gar als optisch abstoßend wahrgenommen. Dem entgegen blicken Martyna Sobek und David Navvaro auf die rund hundert Ostblockbauten, die im Band abgebildet sind, mit Fokus auf die Eigenarten und speziellen Muster dieser typischen Architekturrichtung – und auf ungewöhnliche, experimentierende Spielarten von Plattenbauten, wie der Tworwar-Siedling in Warschau oder dem Wissenschaftlichen Zentrum für Robotik und Kybernetik in St. Petersburg.

Bibliografische Angabe

Zupagrafika: Eastern Blocks: Concrete Landscapes of the Former Eastern Bloc, Zaragoza: Zupagrafika 2019.