...

 

Lesen - Aufsatzsammlung

The Cambridge History of the Cold War

Analyse | Aufsatzsammlung

Melvyn P. Leffler, Odd Arne Westad (Hrsg):

"The Cambridge History of the Cold War" besteht aus drei Bänden, welche die Geschichte des Kalten Krieges umfassend darstellen. Sie umfassen Beiträge von insgesamt 73 Autoren aus 18 Staaten. Die Bände sind chronologisch aufgebaut: Band 1, "Origins" widmet sich den ideologischen Ursprüngen des Kalten Krieges. Dies geschieht in einer Analyse derjenigen Denkschulen, die die amerikanische bzw. die sowjetische Innen- und Außenpolitik prägten sowie einer großen Bandbreite an Beiträgen, die sich dem Zeitraum zwischen Ende des Zweiten Weltkrieges und den frühen 1960er-Jahren widmen. Band 2, "Crises and Détente", befasst sich mit der Zeit bis zur Mitte der 1970er-Jahre. Die Beiträge von Band 3, "Endings" erfassen die Zeit bis 1990/91. Die große Bandbreite an Perspektiven, die die Autoren einnehmen, tragen dazu bei, das globale Netzwerk des Kalten Krieges umfassend darzustellen. 

Bibliografische Angabe

Melvyn P. Leffler, Odd Arne Westad (Ed.): The Cambridge history of the Cold War, Cambridge: Cambridge University Press. Band 1, Origins, 7. Auflage 2015. Band 2 Crises and Détente, 6. Auflage 2015. Band 3 Endings, 4. Auflage 2015.